Davor Beganović

Davor Beganović, Dr.

Lehrbeauftragter für südslavische Literaturwissenschaft

davor.beganovic@uni-konstanz.de

Curriculum vitae

  • Geboren am 14.12.1959 in Banja Luka (Bosnien Herzegowina)
  • Abitur 1978
  • Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft in Belgrad 1978-1984
  • Postgraduate Studium an der Universität Zagreb 1986-1991
  • 1985-1987 Englischlehrer
  • 1985-1988 Filmkritiker in der Tageszeitung "Glas"
  • 1986-1991 Redakteur für die Literaturtheorie in der Zeitschrift "Putevi" (Die Wege)
  • 1988-1991 Abteilungsleiter in der Universitätsbibliothek Banja Luka
  • seit 1992 in Deutschland
  • seit SS 2002 verschiedene Lehraufträge im Fachbereich Literaturwissenschaft / Slavistik
  • ab WS 2003 Lehrbeauftragter für Bosnisch-Kroatisch-Serbisch am SLI der Universität Konstanz
  • Februar 2005 Promotion zum Thema "Zum kulturellen Gedächtnis im Werk Danilo Kiš's"
  • seit April 2007 bis April 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Excellence Cluster "Kulturelle Grundlage der Integration" an der Universität Konstanz (Projekt "Sprache und Politik. Literatur, Film und Philosophie im Jugoslawien der 60er und 70er Jahre")
  • WS 2008 Lehrbeauftragter für südslawische Literaturwissenschaft an der Universität Zürich
  • seit SS 2010 bis WS 2012 Universitätsassistent für südslawische Literaturen, Institut für Slawistik, Universität Wien
  • ab WS 2012 Lehrbeauftragter für BKS am SLI der Universität Konstanz
  • WS 2012 Lehrbeauftragter für südslawische Literaturwissenschaft Humboldt-Universität zu Berlin
  • seit SS 2013 bis WS 2015 Lektor für BKS am Institut für Slavistik, Universität Tübingen
  • ab Herbstsemester 2014 Lehrbeauftragter für südslavische Literaturwissenschaft an der Universität Zürich