Lenka Scholze

Lenka Scholze, Dr.

Oberassistentin Sprachwissenschaft

Tel.: 044 634 54 38

lenka.scholze@uzh.ch

Sprechstunde

Nach Vereinbarung.

Curriculum vitae

Wissenschaftliche Ausbildung und beruflicher Werdegang

seit 08/2015 Oberassistentin am Slavischen Seminar/ Sprachwissenschaft an der Universität Zürich
WS 2014/15 Vertretung einer germanistischen Professur (W3) am Fachbereich Sprachwissenschaft an der Universität Konstanz
seit HS 2014 verantwortlich für die sprachwissenschaftliche Lehre am Slavischen Seminar der Universität Basel/Schweiz
SS 2013 Vertretung des Lehrstuhls Slavistik/ Sprachwissenschaft (Prof. Walter Breu) an der Universität Konstanz
FS 2011 Vertretung der Lehre am Slavischen Institut/Sprachwissenschaft der Universität Zürich/Schweiz (Prof. Daniel Weiss), Seminar "Verbalaspekt und Lexik" (Lehrauftrag)
03/2011-01/2013 Mitarbeit am deutsch-französischen Gemeinschaftsprojekt Euroslav2010 "Elektronische Datenbank bedrohter slavischer Varietäten in nichtslavophonen Ländern Europas", gemeinsames Projekt des Lehrstuhls Slavistik/Sprachwissenschaft der Universität Konstanz und des LACITO Paris (Förderung DFG-ANR)
08/2008-05/2015 Akademische Rätin a.Z. am Lehrstuhl Slavistik/Sprachwissenschaft der Universität Konstanz
04–07/2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Assistentin) am Lehrstuhl Slavistik/Sprachwissenschaft (Prof. Walter Breu)
10/2006 Promotion an der Universität Konstanz, Dissertation "Das grammatische System der obersorbischen Umgangssprache unter besonderer Berücksichtigung des Sprachkontakts"
01/2003-03/2008 Projektmitarbeiterin am linguistischen Sonderforschungsbereich 471 "Variation und Entwicklung im Lexikon", Projekt A15 "Totaler Sprachkontakt von slavischen Mikrosprachen" an der Universität Konstanz
01/2003 Magister Artium
WS 1999/2000 Auslandsstudium an der Kasaner Universität in Tatarstan (Russland)
1996-2002 Studium der Slavistik und Germanistik an der Universität Konstanz
1996 Zweisprachiges Abitur mit Hochschulreife am Deutsch-Sorbischen Gymnasium Bautzen (Sachsen)

Forschungsschwerpunkte

  • Sprachkontakt, insbesondere slavischer Minderheitensprachen in nichtslavophonen Ländern
  • Die paarigen Verben der Fortbewegung in den slavischen Sprachen
  • Verbalaspekt: Morphologie und Semantik
  • grammatische Kategorien des Obersorbischen
  • Syntax