Institut

Das Slavische Seminar der Universität Zürich ist das grösste Zentrum der Erforschung der slavischen Sprachen, Literaturen und Kulturen in der Schweiz.

Die Professuren in Slavischer Sprachwissenschaft (Prof. Dr. Barbara Sonnenhauser) und Slavischer Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Sylvia Sasse) werden ergänzt durch eine Assistenzprofessur für Interart Studies (Osteuropa) (Prof. Dr. Dorota Sajewska)Sie decken Lehre und Forschung in den Bereichen der Ostslavistik (Russistik), Westslavistik (Bohemistik, Polonistik) und Südslavistik (Bosnisch/Kroatisch/Montenegrinisch/Serbisch) ab. Durch unsere Forschung in anderen Slavinen (Ukrainisch, Bulgarisch, Mazedonisch, Slovenisch, Obersorbisch) und in anderen Gebieten Osteuropas (Litauen, Ungarn) wird das Lehrangebot ständig durch weitere, komparative Aspekte ergänzt.