Kolloquium Slavistische Linguistik

Programm für das Kolloquium im HS 2021

 

Zeit: Mittwoch 16:00-17:30 Uhr

Alle Interessenten sind sehr herzlich eingeladen!

Ein Zoom-Link wird auf Anfrage gerne zur Verfügung gestellt.

Kontakt: Dolores Lemmenmeier (dolores.lemmenmeier@uzh.ch) und Florian Wandl (florian.wandl@uzh.ch)

Programm HS 2021

22.09.

Lea Gafner (Zürich): Die tschechischen Modalverben muset und mít im Vergleich. Eine diachrone Untersuchung

13.10.

Aleksej Tikhonov (Berlin): Autorenidentifikation und linguistische Merkmale der Rixdorfer Handschriften: Lebenswege tschechischer Flüchtlinge in Preußen (PDF, 181 KB)

20.10. Shpresa Jashari (Zürich): Speaking and Being Albanian in Switzerland: Language Choice, Language Attitudes and the Negotiation of Spatialized Belonging in Biographic Narratives (PDF, 158 KB)
27.10. Blerina Kelmendi (München): Sprachmischung bei albanisch-deutsch bilingualen Spre­cher­in­nen und Sprechern
03.11.

Ivan Šimko (Zürich): Kasusvariation in der Sage des Alexander des Älteren

10.11. Adrian Kuqi (Zürich): Eine Grammatikskizze des Gegischen, wie es im Kosovo gesprochen wird (PDF, 89 KB)
17.11. Lenka Scholze (Zürich): TBA
24.11.

Teodora Vuković (Zürich): Empirical approaches to linguistic variation in the Timok variety of Torlak

01.12. Anastasia Escher (Zürich): TBA
08.12.

Bajro Murić (Regensburg): Erforschung von Sprachenpolitik, linguistischen Repertoires und Identitätsbildung der bosnischen Immigranten in Deutschland, Österreich und der Schweiz

15.12. Florian Wandl (Zürich): TBA
22.12. Patrick Mächler (Zürich): TBA

 

Das Programm für das HS 2021 finden Sie hier (PDF, 263 KB)

Programm FS2021 (PDF, 71 KB)

Programm HS2020 (PDF, 61 KB)